So läuft der Sklaventest ab

Alles wird natürlich nicht verraten. Nur soviel:

Zu den verschiedenen Praktiken / Aspekten des BDSM gibt es einzelnen Stationen. Jeder Sklave wird an jeder Station beim Master vorstellig und unterzieht sich dem Test des Teilbereiches.

Dabei werden natürlich die Vorlieben und Tabus des Sklaven respektiert. Der Sklave wird zu nichts gezwungen. Lehnt der Sklave einzelne Praktiken ab, wird dies im Protokoll vermerkt.

Sollte der Sklave aus irgend einem Grund den Test abbrechen wollen, so kann er dies jederzeit tun. Bei einem abgebrochenenem Test gib es allerdings auch kein Zertifikat.